Sinnfragen

Die grossen Sinnfragen

dass sind die Fragen, die zur Suche nach dem Sinn des Lebens führen, stellen sich viele Menschen im Laufe ihrer Pubertät. Da die antworten auf diese grossen Fragen bestenfalls neue Fragen sind, hat jede Antwort genau einen Moment Gültigkeit. Danach hat der Fragende sich so grundlegend verändert, dass er den Prozess beruhigt neu starten kann. Er wird zu anderen Ergebnissen gelangen. Post Pubertät sind die grossen Fragen genauso spannend und Entwicklungsfördernd, nu lassen sich viele Menschen lieber von ihren Alltag auffressen, statt dessen Grundlagen optimaler auszurichten. Wer aber, mit strenger Disziplin die grossen Fragen immer weiter stellt, die Antwortfragen auflöst, kommt unweigerlich zu dem Moment der Verdichtung. Es manifestiert sich der Fragekomplex. Wenn der Fragende bereits den Künstler in sich entwickelt hat, sollte er sein Manifest der Welt schenken. Denn Kunst kann die Welt verändern!

 

Manifest der radikalen Sinnsucher

Sinnsucher alle Zeiten und Welten! Nur eure permanente Suche nach dem Sinn, hinter jeglicher Äusserung, in allen intelligenten Rüpsern aller denkbaren Lebensformen, verleiht diesen Daseinsberechtigung und somit euch selbst. Was nicht gesinnsucht wurde, kann nicht existieren. Ihr allein schafft die Berechtigung in der Schöpfung durch eure radikale unermüdliche Suche. 

Sinnsucher! unsere Zeit ist reif! Lasst uns metamorphisieren in die höchste Daseinssphere des Multiversums! Sinnsucher! lasst uns endlich Sinnfinder werden.

https://wp.me/P-1my

in

Creative Commons-Lizenzvertrag Dieses Werk von fognin ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Weitere Infos über diese Lizenz können Sie unter hier erhalten.