Klobolde

Hallo, ich bin Esmeraldus. Genauer gesagt, heisse ich Esmeraldus, der Lange von der Stange und bin ein Klobold. Noch nie von uns gehört? Es gibt sehr sehr viele von uns. Auf jeden Klo wohnt einer. Wir sind da, damit die Menschen nicht so einsam sind und wir verhindern Katastrophen. Was meinst Du, wie oft Du auf dem glitschigen Boden schon, Pardauz! ausgerutschst wärest, wenn es uns nicht gäbe. Normalerweise kann man uns nicht sehen. Aber femlawie sieht uns. Schon immer. Und sie unterhält sich mit uns.

Irgendwann haben ein paar all ihren Mut zusammengenommen und ihr unseren grössten Wunsch verraten: Wir wollten, dass die Menschen uns sehen können! Da hat femlawie gelacht, aber nicht gehässig, sonder ganz fröhlich – und ein klein wenig verschmitzt. Dann ist sie weggegangen. Nach einiger Zeit ist sie wiedergekommen (klar muss sie ja). Und sie hatte einen Klotz und eine Stange dabei und darauf hat sie ganz viel Klopapier gestellt. Das sah komisch aus! Und dann hat sie gesagt, ein Klobold sollte sich auf die Spitze setzen. Da waren wir ein wenig bange. Aber ich, habe all meinen Mut zusammengenommen und bin auf die Spitz des Kloppapierstabes geklettert. Und plötzlich konnten die Menschen mich sehen! Uiiiih, da war ich aber stolz!!

Und meine Kloboldfreunde haben auch solche Stöcke bekommen und hatten nun garkeine Angst mehr. Und weisst Du was das Tollste ist? Lauter nette Menschen haben sich bei femlawie einen Klobold auf der Stange besorgt. Jetzt können die netten Menschen uns sehen – wie sehen sie ja schon immer! (fst)

Plastik: Wiebke Lassen

balken-1c

Creative Commons-Lizenzvertrag Dieses Werk von fognin ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Weitere Infos über diese Lizenz können Sie unter hier erhalten.

https://wp.me/P-1my